Loungemöbel und Corporate Design Lounges

Loungemöbel sind auf hochwertigen Veranstaltungen seit Jahren ein großer Trend in der Veranstaltungsbranche. Loungemöbel gibt es in den unterschiedlichsten Farben, Formen und Ausführungen und lassen einen flexiblen Einsatz auf den unterschiedlichsten Veranstaltungen zu.

Durch modulare Loungesysteme lassen sich die unterschiedlichsten Sitzsituationen für Events schaffen. Für Händlertagungen und Get-To-Gethers können kleine voneinander unabhängige Loungegruppen gebildet werden. Für Betriebsfeiern und Händlertagungen auch komplett zusammen hängende Loungelandschaften für mehrere hundert Personen. In der Regel sind Loungemöbel so flexibel einsetzbar dass sie sich jeder Event- und Raumsituation anpassen.

In Deutschland gibt es mehrere Mietmöbelanbieter,

wie beispielsweise lounge4event, die sich auf die Vermietung von einzelnen Loungemobiliar und kompletten Loungelandschaften spezialisiert haben. Dort können die unterschiedlichsten Ausführungen gebucht werden. Von der klassischen voluminösen englischen Lounge über Rattanmöbel für den Outdooreinsatz bis hin zu stylischen LED-Möbel. Hier kann man als Veranstalter aus einem großen Portfolio an Mietmobiliar auswählen.
Üblicherweise bieten Mietmöbelagenturen nicht nur das Mobiliar zur Miete an, sondern auch das komplette „Rund um Paket“ für Veranstalter. Zum Service dieser Agenturen gehört meist auch die gesamte Logistik, Auf- und Abbauten, Reinigung des Mobiliars sowie eine genaue vorab Planung mittels eine 3D-Visualisierung.  Visualisierungen bieten dem Veranstalter einen optimalen Eindruck und sorgen für eine perfekte Planung im Vorfeld.

Einige Anbieter gehen sogar noch einen Schritt weiter und bieten nicht nur das Mobiliar, sondern auch komplette Loungeevents an. Die passende Dekoration, Mietpflanzen, Veranstaltungstechnik, Lounge-DJ’s, Bar- und Thekensysteme sowie modernste LED-Technik zur stimmungsvollen Illumination der Veranstaltungslocation.

die „Corporate Design Lounges

Eine weitere Spezialisierung einiger Vermieter sind die „Corporate Design Lounges. Hier werden Loungelandschaften im „CI“ eines Unternehmens erschaffen. Durch LED-Technik und verschiedenster Werbedrucktechniken lassen sich Loungemöbel mit dem Logo und der Farbgebung eines Unternehmens versehen. Diese Variante kommt besonders bei B2B- und B2C-Events zum Einsatz. 
Unternehmen schaffen so Ihre eigene kleine Markenwelt in der sich Kunden und Geschäftspartner wohl fühlen. Eine optimale Basis um in einer lockeren Atmosphäre zu kommunizieren. 

Zudem lassen sich Loungemöbel auch mit fast jedem Veranstaltungsmotto adaptieren. In Verbindung mit einem kubanischen Zigarrendreher lässt sich schnell eine exklusive „Smokers Lounge“ kreieren. Durch den Einsatz von guten Barkeepern wird eine „Cocktail Lounge“ erschaffen und durch den Auftritt eines Pianisten entsteht eine schöne „Klassik Lounge“. Der Phantasie und den Veranstaltungsmottos sind somit keine Grenzen gesetzt. Die meisten Mietmöbelagenturen bieten hier schöne in sich stimmige Loungekonzepte an. 

Quelle: www.axentus.de/leistungen/mietmoebel.shtml

Kommentar hinterlassen zu "Loungemöbel und Corporate Design Lounges"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*